Montag, 5. Dezember 2016

[ #Bodensee ] 100 Jahre Sozialistische Bodensee-Internationale (SBI) - 1902 - 2002

Der "Arbeiter-Verband der Bodensee-Uferstaaten", so die erste offizielle Bezeichnung, nahm als vorerst loser Zusammenschluss nach dem "1. Internationales Arbeiterfest“ in Bregenz (1902)  nachfolgende Aufgaben wahr: 
  • Gegenseitige Unterstützung seiner Mitgliedsorganisationen bei ihrer politischen Agitationsarbeit auf schwierigstem, zumeist konservativ-katholischem Terrain; 
  • Informationsaustausch über nationale Grenzen hinweg; 
  • gesellschaftliche Anerkennung des ArbeiterInnenstandes und gesellige Kameradschaftspflege unter den sozialdemokratischen Vereinen.
Die chronologische Übersicht der Jahre zwischen 1902 und 2002 gliedert sich in fünf Abschnitte: Sie beginnt mit dem "I. Internationalen Arbeiterfest" in Bregenz als Auftaktveranstaltung und beschreibt im weiteren Verlauf des ersten Abschnittes die Entwicklung der Organisation bis hin zur Wiederaufnahme ihrer Tätigkeit nach dem Ersten Weltkrieg.

Die Jubiläumsbroschüre steht als kostenloses PDF-Dokument zum Download zur Verfügung. Darüberhinaus ist auch die Historie auf der Website der Sozialistischen  Bodensee-Internationale lesbar.


[Zeitreiseführer #Vorarlberg ]⇒

Keine Kommentare: