Samstag, 10. Dezember 2016

[ #Vorarlberg ] State of Vorarlberg


Welcome to Vorarlberg - The official Internet portal of the federal state of Vorarlberg is a regional online service that provides support to visitors and offers access to diverse cultural heritage and tourist information.
Vorarlberger-Bloghaus-Service. Dies ist nur der Hinweis auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt! Nütze auch den Link „[Google Search] ⇒ “. Er liefert allenfalls einen aktuelleren Link im Falle einer Verwaisung und/oder auch zusätzliche oder aktuellere Infos!

[Zeitreiseführer #Vorarlberg ]

Mittwoch, 7. Dezember 2016

[ #Vorarlberg ] Vorarlberger Sportgeschichte bis 1945

Die Entwicklung von Leibesübungen, Turnen und Sport in Vorarlberg bis 1945.

[Free eBook/PDF] Das Buch Turnen fürs Vaterland, Sport zum Vergnügen von Laurin Peter behandelt die Entwicklung von Leibesübungen, Turnen und Sport in Vorarlberg bis 1945. Es ist in drei große Abschnitte gegliedert.

Malin-Gesellschaft. Die Johann-August-Malin-Gesellschaft widmet sich der Erforschung der Vorarlberger Zeitgeschichte, und hier besonders ihren lange vernachlässigten Themen wie Antisemitismus, Austrofaschismus und Nationalsozialismus. Sie bringt sich auch in öffentliche Debatten zu diesen Fragen ein. Diese Publikation und ihre freundliche kostenfreie Online-Stellung ist ein Teil dieser auch sonst beachtenswerten Tätigkeit.
Vorarlberger-Bloghaus-Service. Dies ist nur der Hinweis auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt! Nütze auch den Link „[Google Search] ⇒ “. Er liefert allenfalls einen aktuelleren Link im Falle einer Verwaisung und/oder auch zusätzliche oder aktuellere Infos!
[Zeitreiseführer #Vorarlberg ]

Dienstag, 6. Dezember 2016

[ #Bregenzerwald ] Franz Michael Felder: Reich und Arm

[Free eBook] "Reich und Arm" ist der Titel eines Buches von Franz Michael Felder. 

Eine Geschichte aus dem Bregenzerwald, wo der Blick über den Kirchturm und die Wiesen um das Dorf Au zur Kanisfluh geht. Die Menschen in dieser Idylle geraten aber durch Geldverhältnisse, die Gerüchte und Händel im Wirtshaus – wie auch durch Wortmißbrauch von der Kanzel her – unter Druck. Ein Roman, den Franz Michael Felder inmitten der politischen Kämpfe seiner letzten Jahre seines sehr kurzen Lebens schrieb.
Vorarlberger-Bloghaus-Service. Dies ist nur der Hinweis auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt! Nütze auch den Link „[Google Search] ⇒ “. Er liefert allenfalls einen aktuelleren Link im Falle einer Verwaisung und/oder auch zusätzliche oder aktuellere Infos!
[Zeitreiseführer #Vorarlberg ]



Montag, 5. Dezember 2016

[ #Bodensee ] 100 Jahre Sozialistische Bodensee-Internationale (SBI) - 1902 - 2002

Der "Arbeiter-Verband der Bodensee-Uferstaaten", so die erste offizielle Bezeichnung, nahm als vorerst loser Zusammenschluss nach dem "1. Internationales Arbeiterfest“ in Bregenz (1902)  nachfolgende Aufgaben wahr: 
  • Gegenseitige Unterstützung seiner Mitgliedsorganisationen bei ihrer politischen Agitationsarbeit auf schwierigstem, zumeist konservativ-katholischem Terrain; 
  • Informationsaustausch über nationale Grenzen hinweg; 
  • gesellschaftliche Anerkennung des ArbeiterInnenstandes und gesellige Kameradschaftspflege unter den sozialdemokratischen Vereinen.
Die chronologische Übersicht der Jahre zwischen 1902 und 2002 gliedert sich in fünf Abschnitte: Sie beginnt mit dem "I. Internationalen Arbeiterfest" in Bregenz als Auftaktveranstaltung und beschreibt im weiteren Verlauf des ersten Abschnittes die Entwicklung der Organisation bis hin zur Wiederaufnahme ihrer Tätigkeit nach dem Ersten Weltkrieg.

Die Jubiläumsbroschüre steht als kostenloses PDF-Dokument zum Download zur Verfügung. Darüberhinaus ist auch die Historie auf der Website der Sozialistischen  Bodensee-Internationale lesbar.


[Zeitreiseführer #Vorarlberg ]⇒

Sonntag, 20. November 2016

[ #Bodensee ] Extraterrestrische Physik am Grunde des Bodensees

Der Physiker Erich Regener erforschte die "Höhenstrahlung" zwischen 1928  und 1932 am Grunde des Bodensees und legte einen Grundstein für die Weltraumforschung.

Die Astroteilchenphysik in ihrer heutigen Form gilt als eine junge Disziplin. Sie beginnt jedoch mit der Entdeckung der "Höhenstrahlung". Sogenannte kosmische Höhenstrahlung durchdringt selbst tausend Meter dicke Gesteinsschichten.

Zur Zeit ihrer Entdeckung war es aber schier unmöglich, sie zu messen. Schon gar nicht war daran zu denken, sie in den höheren Schichten der Erdatmosphäre zu messen. Doch Erich Regener spürte sie tief im Bodensee ebenso wie in der Atmosphäre auf. Mit Ballons und Messinstrumenten erforschte er Welten, welche der weiteren Weltraumforschung den Weg ebnen konnte.

Vorarlberger-Bloghaus-Service. Dies ist nur der Hinweis auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt! Nütze auch den Link „[Google Search] ⇒ “. Er liefert allenfalls einen aktuelleren Link im Falle einer Verwaisung und/oder auch zusätzliche oder aktuellere Infos!
[Zeitreiseführer #Vorarlberg ]

Freitag, 2. September 2016

[ #Dornbirn ] Dornbirner Sagen

Lange glaubte man, dass Dornbirn arm an Sagen sei. Mit der wunderbaren Sammlung von Walter Weinzierl aus dem Jahre 1967 wurde man spätesestens eines anderen belehrt. 

Bei Sagen.at stehen die "Dornbirner" Sagen online. Weitere Dornbirner Sagen stehen im Dornbirn Lexikon online. Eine schnelle kostenlose Quelle auch für den Sach- und Deutschunterricht. Nicht nur.
Vorarlberger-Bloghaus-Service. Dies ist nur der Hinweis auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt! Nütze auch den Link „[Google Search] ⇒ “. Er liefert allenfalls einen aktuelleren Link im Falle einer Verwaisung und/oder auch zusätzliche oder aktuellere Infos!
[Zeitreiseführer #Vorarlberg ]
Verortet in Reiter
[Zeitreiseführer #Vorarlberg ]
Link



 














Dienstag, 30. August 2016

[ #Bludenz ] Susi Weigel: Die Kinderbuchzeichnerin aus dem Städtle!

Schwer vorstellbar, dass Susi Weigel bei der Illustration von "Das Städtchen Drumherum" nicht an das "Städtle" Bludenz dachte.

Wer kennt die Bücher von Mira Lobe nicht? Wie heißt doch eines davon: "Das Städtchen Drumherum". Oder der Kinderbuch-Klassiker vom kleinen Stofftier, das vielen Tieren ähnlich sieht, aber keinem gleicht - bis es erkennt: Ich bin nicht irgendwer, ich bin ich. Wer aber kennt die Illustratorin fast aller ihrer Werke? Es ist - kaum zu glauben - eine Bludenzerin: Susi Weigel aus Bludenz! Sie blieb ihrer Wahlheimat Bludenz auch treu zu einer Zeit, als Illustrieren noch keine Telearbeit war.
Vorarlberger-Bloghaus-Service. Dies ist nur der Hinweis auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt! Nütze auch den Link „[Google Search] ⇒ “. Er liefert allenfalls einen aktuelleren Link im Falle einer Verwaisung und/oder auch zusätzliche oder aktuellere Infos!
    [Zeitreiseführer-Vorarlberg]⇒

    Donnerstag, 25. August 2016

    [ #Vorarlberg ] Natur und Landschaft in Vorarlberg

    Eine tolle Website füllt eine Lücke im vorwiegend touristisch orientierten Informationsangebot über Vorarlberg.

    Trotz einer Fläche von nur 2600 km² weist Vorarlberg eine erstaunliche Landschaftsvielfalt auf. Diese Vielfalt resultiert aus den unterschiedlichen naturräumlichen Verhältnissen und dem Nutzungseinfluss des Menschen. Vom Bodensee auf 396 m über Meer bis zum 3312 m hohen Piz Buin sind auf einer Nord-Süd-Distanz von etwa 80 km praktisch alle wichtigen alpinen geologischen Einheiten zu finden: Der Nordteil des Landes zählt zur Molasse; daran schließen Helveticum und Flyschzone an. Südlich des Klostertales schließlich beginnen die Zentralalpen.
    Vorarlberger-Bloghaus-Service. Dies ist nur der Hinweis auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt! Nütze auch den Link „[Google Search] ⇒ “. Er liefert allenfalls einen aktuelleren Link im Falle einer Verwaisung und/oder auch zusätzliche oder aktuellere Infos!
    [ #Naturfreunde Vorarlberg]

    [ #Vorarlberg ] Museen in Vorarlberg

    Herzlich willkommen in der Vorarlberger Museumslandschaft!

    Mit über 60 Museen bei ca. 360.000 Einwohnern weist Vorarlberg eine außergewöhnliche Dichte an Ausstellungen und Sammlungen auf.
    Vorarlberger-Bloghaus-Service. Dies ist nur der Hinweis auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt! Nütze auch den Link „[Google Search] ⇒ “. Er liefert allenfalls einen aktuelleren Link im Falle einer Verwaisung und/oder auch zusätzliche oder aktuellere Infos!
    [Zeitreiseführer #Vorarlberg ]

    Mittwoch, 24. August 2016

    [ #Vorarlberg ] Vorarlbergisch für den Urlauber

    Auf der Homepage des Gemeindeamtes Dalaas / Wald am Arlberg  (am Arlberg ist Gemeinde und Tourismusbüro immer dasselbe) findet sich ein knapper Kurs für "Vorarlbergisch für den Urlaub".

    Das Bemühen, sich den Gästen und den zugereisten Hinterdemarlberger heimische Sprache verständlich zu machen, ist löblich.
    Vorarlberger-Bloghaus-Service. Dies ist nur der Hinweis auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt! Nütze auch den Link „[Google Search] ⇒ “. Er liefert allenfalls einen aktuelleren Link im Falle einer Verwaisung und/oder auch zusätzliche oder aktuellere Infos!
    [Zeitreiseführer #Vorarlberg ]



    [ #Vorarlberg ] Geschützte Tiere in Vorarlberg

    Darauf sollten auch alle Outdooraktivisten achten: Alle frei lebende Tiere dürfen nicht absichtlich beunruhigt, verfolgt, gefangen oder getötet werden. Einige Tierarten sind nach jagdrechtlichen Bestimmungen jagdbar.

    Ihre Brutstätten und Nester dürfen nicht entfernt oder zerstört werden. Naturwacht, Waldaufseher, Jagdschutzorgane, Fischereiaufseher und Naturschutzbeauftragte der Bezirkshauptmannschaften beraten, kontrollieren die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen und zeigen Übertretungen an.

    Ausgenommen davon sind von den Säugetieren die Schermaus, die Hausmaus, die Feldmaus und die Ratte.
    Vorarlberger-Bloghaus-Service. Dies ist nur der Hinweis auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt! Nütze auch den Link „[Google Search] ⇒ “. Er liefert allenfalls einen aktuelleren Link im Falle einer Verwaisung und/oder auch zusätzliche oder aktuellere Infos!
    [Zeitreiseführer #Vorarlberg ]

    Dienstag, 23. August 2016

    [ #Blons ] Sondermarke für Vorarlberger Lawinenopfer mit Motiv aus Tirol


    Die Sondermarke zur Lawinenkatastrophe des Jahres 1954 im Walsertal zeigt eine Tiroler Ortschaft, St. Christoph am Arlberg.

    Im Großen Walsertal gingen vom 10. bis 12. Jänner 1954 über 100 Lawinen ab. 147 Menschen wurden verschüttet, 80 kamen sofort ums Leben oder starben bald an ihren Verletzungen. 46 Häuser und 92 Ställe wurden total zerstört, viele Gebäude schwer beschädigt. Dazu kam der große Verlust an Vieh und Habe. Allein in Blons verschütteten Lawinen 96 der 365 Bewohner, 55 starben. 28 Häuser und 46 Ställe wurden zerstört.
    Vorarlberger-Bloghaus-Service. Dies ist nur der Hinweis auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt! Nütze auch den Link „[Google Search] ⇒ “. Er liefert allenfalls einen aktuelleren Link im Falle einer Verwaisung und/oder auch zusätzliche oder aktuellere Infos!
    [Zeitreiseführer #Vorarlberg ]